Am Sonntag ging die 25. Chorwoche der KJB zu Ende PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 08. August 2012 um 13:09 Uhr

chorwoche 2012Eine beachtliche Zahl junger Musiker der KJB folgte in der letzten Woche der Einladung ins Burgenland, um unter der Leitung von P. Leonhard Amselgruber Werke der geistlichen Musik einzustudieren und in zwei bedeutenden Kirchen öffentlich aufzuführen. Für den 25. Durchgang der von P. Bruno Isenmann ins Leben gerufenen Initiative wurde aus dem reichen Schatz der katholischen Kirchenmusik die prachtvolle "Missa in angustiis" (Nelson-Messe) von Joseph Haydn ausgewählt. Das Programm wurde ergänzt durch kleinere Werke von Francisco Guerrero, Ruggiero Giovannelli, Otto Olsson und Josef Rheinberger.

Bestens versorgt und untergebracht in einem Internat in Pinkafeld wurden die Werke in einer konzentrierten Atmosphäre zunächst in den einzelnen Stimmen eingeübt, dann zusammengefügt; nach drei Tagen stiessen die Instrumenten dazu, und schliesslich erhielt die Komposition durch die vier Gesangssolisten ihre Vollgestalt. Mit einem beispielhaften Engagement, mit Freude aus einem überzeugten Herzen brachten die jungen Sänger und Instrumentalisten  die Musik in zwei wunderschönen Sakralbauten der Region zum Erklingen.

Zuvor stattete die ganze Truppe dem Komponisten einen Besuch in Eisenstadt ab. An diesem seinem langjährigen Wirkungsort schuf Haydn die Nelson-Messe, hier führte er sie zum ersten Mal auf, hier liegt er auch begraben. Entstanden während der Zeit der napoleonischen Kriege bleibt die Missa in angustiis für die auf Erden stets verfolgte Kirche immer aktuell: sie ist ein eindrucksvoller Aufschrei aus der Bedrängnis, der aber bereits viele Vorahnungen auf das Glück und die Freude in der besseren zukünftigen Welt zulässt.

Lesen Sie hier einen Bericht von Hauptmann Prof. Mag. Serge Claus auf der Seite des österreichischen Militärdekanats.


E-Mail




 
 
Erklärung des Generaloberen Bischof Fellay über die neue Pastoral der Ehe gemäß Kardinal Walter Kasper

 
Fastenopferbrief des Distriktoberen: Golgota und Auferstehung

distriktlogo

 
Mitteilungsblatt

Gerne senden wir Ihnen das monatliche Informationsblatt der Priesterbruderschaft.

Button MB 2

 
Häufig gestellte Fragen

Meistgestellte Fragen

Stellenangebot Erzieherin/Betreuerin (St.-Theresien-Gymnasium)

intro st theresien

 
Brief an die Freunde und Wohltäter - neuer Rosenkranzkreuzzug

mgr fellay lab81

 
Offizielle Erklärung der Bischöfe der Bruderschaft

b weihen intro

 
Die katholischen Jugend der Tradition

tumbnail

 
Video von der Kirchweihe in Berlin (14 min)

kirchweihe berlin

 
Europäische Bürgerinitiative zum Schutz des Lebens

eu initiative

 
Spenden

Helfen Sie mit!
Ihre Spende zählt!

 
Ein Tag im Kloster

schwestern video

 
Aus der Reihe Humor...

 
Helfen Sie dem Theresiengymnasium!

alt

 
Lesen Sie das...

 
Zusammenfassung

Wofür steht die Priesterbruderschaft St. Pius X.?