Fellay: Verhandlungen mit Rom sind an einem toten Punkt PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 30. Juni 2012 um 06:07 Uhr

fellay econeEcone (KNA) Der Generalobere der Piusbruderschaft sieht die Verhandlungen über eine theologische Aussöhnung mit dem Vatikan „an einem toten Punkt".

Rom sei nach vielen Diskussionen, Vorschlägen und Schriftwechseln zuletzt „an den Ausgangspunkt" zurückgekehrt, sagte Bernard Fellay am Freitag bei einem Gottesdienst im Mutterhaus der Bruderschaft im schweizerischen Econe/Wallis.

Bischof Fellay zeichnete das Bild einer widersprüchlichen römischen Kirche, in der einige „ziehen, um immer weiter auf dem Weg des Progressismus zu gehen", andere dagegen „Korrekturen vornehmen" wollten.

Die Piusbruderschaft sei in die Mitte geraten, „wie ein Tischtennisball, auf den alle Welt einschlagen" könne. In dieser schwierigen Zeit brauche es das Gebet der Gläubigen, denn „der Teufel ist von allen Seiten von der Kette gelassen", so der Generalobere.

Auch wenn man unter Rom derzeit zu leiden habe, dürfe dies „die Liebe zu Rom" nicht schmälern".

Der gesamte Text der Predigt ist bereits als Tondatei (französisch) auf DICI.org, dem internationalen Presseportal der Piusbruderschaft nachzuhören.


E-Mail




 
 

Ähnliche Beiträge

Nationalwallfahrt Fulda 2014

 
Große Wallfahrt nach Nevers und Lourdes

lourdes 2014

 
Mitteilungsblatt

Gerne senden wir Ihnen das monatliche Informationsblatt der Priesterbruderschaft.

Button MB 2

 
Häufig gestellte Fragen

Meistgestellte Fragen

Stellenangebot Erzieherin/Betreuerin (St.-Theresien-Gymnasium)

intro st theresien

 
Brief an die Freunde und Wohltäter - neuer Rosenkranzkreuzzug

mgr fellay lab81

 
Offizielle Erklärung der Bischöfe der Bruderschaft

b weihen intro

 
Die katholischen Jugend der Tradition

tumbnail

 
Video von der Kirchweihe in Berlin (14 min)

kirchweihe berlin

 
Spenden

Helfen Sie mit!
Ihre Spende zählt!

 
Ein Tag im Kloster

schwestern video

 
Aus der Reihe Humor...

 
Helfen Sie dem Theresiengymnasium!

alt

 
Lesen Sie das...

 
Zusammenfassung

Wofür steht die Priesterbruderschaft St. Pius X.?