Stellungnahme des Generalhauses zu den Gesprächen mit Rom PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 15. Oktober 2009 um 14:36 Uhr

Pressemitteilung des Generalhauses

Bischof Bernard Fellay hat für die theologischen Gespräche mit der Glaubenskongregation folgende Vertreter der Priesterbruderschaft St. Pius X. ernannt:
Bischof Alfonso de Galarreta, Direktor des Seminars Nuestra Señora Corredentora in La Reja (Argentinien), Pater Benoît de Jorna, Direktor des internationalen Seminars St. Pius X. in Ecône (Schweiz), Pater Jean-Michel Gleize, Professor im Seminar in Ecône, und Pater Patrick de La Rocque, Prior des Priorates Saint-Louis in Nantes (Frankreich).

Bischof de Galarreta war schon intern Vorsitzender der Kommission der Bruderschaft, die seit April 2009 den Auftrag hatte, diese Gespräche vorzubereiten.

Die Sitzungen beginnen in der zweiten Oktoberhälfte und erfordern die notwendige Diskretion, um über die anstehenden doktrinalen Fragen ungestört diskutieren zu können.

Menzingen, den 15. Oktober 2009


E-Mail




 
 
Nationalwallfahrt Fulda 2014

 
Große Wallfahrt nach Nevers und Lourdes

lourdes 2014

 
Mitteilungsblatt

Gerne senden wir Ihnen das monatliche Informationsblatt der Priesterbruderschaft.

Button MB 2

 
Häufig gestellte Fragen

Meistgestellte Fragen

Stellenangebot Erzieherin/Betreuerin (St.-Theresien-Gymnasium)

intro st theresien

 
Brief an die Freunde und Wohltäter - neuer Rosenkranzkreuzzug

mgr fellay lab81

 
Offizielle Erklärung der Bischöfe der Bruderschaft

b weihen intro

 
Die katholischen Jugend der Tradition

tumbnail

 
Video von der Kirchweihe in Berlin (14 min)

kirchweihe berlin

 
Spenden

Helfen Sie mit!
Ihre Spende zählt!

 
Ein Tag im Kloster

schwestern video

 
Aus der Reihe Humor...

 
Helfen Sie dem Theresiengymnasium!

alt

 
Lesen Sie das...

 
Zusammenfassung

Wofür steht die Priesterbruderschaft St. Pius X.?